Schlagwort-Archive: Vorstellung

ich stelle mich vor

In diesem Eintrag gibt es erst einmal einen Überblick darüber, wie ich auf die Idee kam, diesen Blog zu erstellen und was euch erwarten wird.

Meine Inspiration

Ich tummle mich jetzt schon länger in der Internetlandschaft. Da ließ es sich nicht vermeiden, meinen Senf zu Dingen dazuzugeben, von denen ich Ahnung zu haben meine. 😉

Eines Tages dann schwadronierte ich mal wieder über eine Seite, die nicht barrierefrei zugänglich war. Ich brauche das, weil ich blind bin und auf spezielle Software angewiesen bin. Mehr dazu wird es noch in weiteren Beiträgen geben, erst einmal der Anfang.

Völlig unvermittelt fragte mich schwindt-pr, ob ich nicht für sie einen Beitrag zu eben dieser Thematik schreiben mag. Nach anfänglicher Überraschung sagte ich schließlich zu. Nicht zuletzt deshalb, weil ich diese Bloggerin sehr für ihre Arbeit schätze.

Seitdem ich meine Ausbildung zur Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung angefangen habe, war ich der Meinung, dass sich im www zu wenige weibliche Informatiker trauen, aus ihrem Kämmerlein aufzutauchen und zu sagen „hey, hier bin ich und möchte der Welt etwas mitteilen.“ Das möchte ich ändern. Noch bin ich eine Berufsanfängerin in der großen Entwicklungswelt, aber jeder fängt mal klein an. Auch weil noch jemand einen Artikel zum Thema Barrierefreiheit haben wollte, dachte ich mir, ich fange mal meinen eigenen Blog an.

Es dauerte noch lange, bis ich mich endlich durchringen konnte, hiermit anzufangen. Zu viele Zweifel waren noch da. Ich wusste natürlich nicht, wie sich alles entwickelt und hatte auch Angst vor zu viel Kritik. Ich vertraute mich einer ebenfalls nerdigen Bloggerin an und ihre Ermutigung, jetzt endlich anzufangen und eine eigene Domain für diesen Blog zu schaffen, gab endlich den Ausschlag. Danke an dieser Stelle nochmal ganz herzlich an Akshaya. So, nun genug des Vorgeplenkels.

Was erwartet euch?

Der Blogtitel fasst es ganz gut zusammen. Hier werde ich über Webentwicklung, Softwareentwicklung und Barrierefreiheit bloggen. Außerdem wird es eine Kategorie geben, in der ich alles weitere schreiben werde, was mit den drei Hauptthemen nichts zu tun hat, aber dennoch zur IT gehört und mich beschäftigt.

Bei allem, was ich hier so von mir zeige, steht ihr natürlich an erster Stelle, ihr solt meinen Blog schließlich lesen, sonst könnte ich ja einfach so vor mich hin schreiben.

Es gibt gerade zum Thema Barrierefreiheit eine Liste an Fragen, die mir immer wieder gestellt werden. Wer sich jetzt immer noch nicht so recht vorstellen kann, was das hier werden soll, immer her mit euren Fragen und Anregungen. Wenn die oben erwähnten Beiträge online sind, werde ich sie auch hier verlinken.